23.01.2015

Aus S8 wird C3

Mit Einführung des EU Ökodesign Staubsauger Energielabels im September 2014 hat es bei vielen Herstellern Veränderungen in der Modellpallette gegeben. So auch bei Miele.



Da ein jeder Hersteller seine Staubsauger natürlich mit einem großen "A" auf dem Energ-Label (Energie Label) sehen möchte, wurden die Modelle mit möglichst stromsparenden Motoren ausgestattet. Im Zuge dieser Modellveränderung wurde bei den Miele Saugern aus der bisherigen Spitzenserie S8 die neue Serie C3.

Nur ein Modell im Sortiment kommt noch mit der bisherigen Modellbezeichnung aus der S8 Serie daher:  der beliebte und besonders erfolgreiche Testsieger von Februar 2014. Das Modell S 8340 EcoLine wurde bei Stiftung Warentest in Heft 02/2014 unter 15 getesteten Saugern zum Testsieger gekürt. Und auch meiner Meinung nach ist dieses Modell immer noch einer der besten Käufe eines Miele Staubsaugers, da mit dem ausgereiften und starkem 1200 Watt Kompressormotor ausgestattet. (Blog Beitrag zum Testsieger 2014 hier, eine Kaufempfehlung, wenn ein Staubsauger mit Beutel und ausgereiftem System von Miele gesucht).

Mit "C3" werden nun alle Modelle in der bisherigen S8 Bauweise, jedoch mit den neuen 650 bis 800 Watt Motoren ausgestatteten Modelle zusammengefasst. C3 stellt also die neue Serie der Spitzenmodelle der Miele Staubsauger dar.

Daher die Überschrift: aus S8 wird C3




Die neuen Miele Staubsauger Modelle mit dem Namen C3 sind den EU Vorschriften zum Energielabel geschuldet. Ein "A" als Gesamtnote erscheint vielen Kunden wichtiger als Langlebigkeit, optimale Anpassung an die Realität des Fußbodens in Wohnzimmer und Co (wir haben eben nicht alle den Standdardteppich und saugen auch länger als einige Sekunden mit leerem Beutel,  ...). Schauen wir mal, wie der Staubsaugermarkt sich in 2015 so entwickelt und wann die neuen Modelle den wieder so richtig gut sind. Hier im Blog berichte ich dazu ja immer mal wieder.


Zum Energielabel ein externer Beitrag. Dort wird es erklärt und ein wenig kritisch beleuchtet; positiv wie negativ. Hier (externer link, keine Haftung für den Inhalt)



Winterthur, Basel, Freiburg. 

Kommentare:

  1. Miele Staubsauger: was taugt der saugroboter rx1 von Miele?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. der rx1 Saugroboter hat einige große Vorteile gegen Mitbewerber: die Sensoren, die ein Anstoßen an Möbel und Kanten verhindern sowie die Kamera, die eine systematische Steckenführung und Wiederaufnahme der Reinigungstour nach zwischenzitlicher Akkuaufladung zulässt. Wer den Saugroboter regelmäßig einsetzt und nicht Haare von Haustieren damit aufnehmen will, sollte den RX1 durchaus kaufen können.

      Doch einen Test werde ich hier im Blog noch mal vorstellen. Hier ging es ja erst mal um die Spitzenserie S8 der Miele Staubsauger, welche im Test ja häufig gut abgeschnitten haben. Diese heißen mit den neuen energieeffizienten Motoren jetzt C3. Das hilft sicher bei der Kaufentscheidung / Recherche über einen neuen Sauger.

      Löschen
  2. Gibt es Miele S8 überhaupt nicht mehr? Die waren viel stärker als die neuen C3. 2200 Watt contra 800 Watt. Also wirklich. Wie soll das den gleiche Leistung bringen?

    AntwortenLöschen

Meinung, Kommentar, Erfahrungsbericht oder auch Fragen? Hier können Sie diese notieren und senden.